„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit
ist alles nichts.” Schopenhauer

Herzlich willkommen in unserer Praxis für Physiotherapie und ganzheitlicher Schmerztherapie!

Hartnäckige, chronische Schmerzen aufgrund von Belastungen, Unfall, Krankheit oder Stress schränken nicht nur Ihre Bewegungsfreiheit ein; ein dauerhafter Schmerz belastet Sie auch seelisch. In unserer Praxis entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen auf Basis eines ausführlichen Gesprächs und in einer angenehmen und ruhigen Atmosphäre ein Behandlungskonzept, das individuell auf Ihre Schmerzproblematik abgestimmt ist. » weiter lesen …

Oktober 2016

Mit der myofaszialen Triggerpunkt-Therapie behandeln

Myofasziale Triggerpunkte (MTrp) sind Schmerzpunkte im Muskel, den Faszien und im Sehnen-Bandapparat. Ein MTrp besteht aus einem Muskelverhärtungsknoten mit verändertem Bindegewebe. Fasern der Muskulatur sind ineinander verkeilt. Diese Verbindung kann vom Körper nicht alleine gelöst werden.

» weiter lesen ...
Januar 2016

Triggerpunkt Therapie - IGTM Beitrag

Myofasziale Schmerzen“ sind Schmerzen besonderer Art. Sie werden nicht von Knochen, Gelenken, Bandscheiben oder Nerven verursacht, sondern entstehen direkt in den Muskeln und dem sie umgebenden Bindegewebe, den Faszien. Man schätzt, dass die Schmerzursache bei 50 bis 80 Prozent aller Patienten mit chronischen Schmerzen in den Muskeln und Faszien zu finden ist.

» weiter lesen ...
August 2015

Mitglied der Schweizer Gesellschaft für Triggermedizin (IMTT)

Im Juni 2015 habe ich an einem 10-tägigen Fortbildungskurs der Schweizer Gesellschaft für Triggermedizin (IMTT) in Bonn teilgenommen. Dieser Kurs wurde von Roland Gautschi, einem der versiertesten europäischen Triggerspezialisten, und Vorstand der IMTT durchgeführt. Seit Juni bin ich Mitglied der IMTT und werde in der Therapeutenliste des IMTT gelistet.

» weiter lesen ...
Triggerpunkte sind oft Schmerzauslöser

Spezielle Therapie durch erfahrenen Therapeuten

Schmerzen am Bewegungsapparat werden nicht nur von der Wirbelsäule oder den Gelenken verursacht. Oft sind „myofasziale Triggerpunkte der Auslöser“. Dabei handelt es sich um punktförmige oder flächige Strukturveränderungen in Muskeln und Faszien. Hier sind die freien Nervenendungen, die Schmerzen auslösen, überempfindlich geworden.

» weiter lesen ...