Stoßwellentherapie: Anwendung, Wirkung und Vorteile

Ob bei Fersenschmerzen, Kalkschulter oder Schulterschmerzen: Entscheidungen für eine Stoßwellentherapie werden häufig getroffen, um eine Operation zu vermeiden.
Die außerhalb des Körpers durch das Stoßwellengerät erzeugten radialen Druckwellen setzen in den betroffenen Körperregionen gezielt Energie frei, ohne die darüber liegende Haut oder die Muskeln zu beeinträchtigen. Frequenz und Druck können dabei ganz nach Ihren persönlichen Beschwerden eingestellt werden.

Bei welchen Beschwerden kann eine Stoßwellentherapie mit Erfolg angewendet werden?

Die Stoßwellentherapie lässt sich bei einer Vielzahl von Beschwerden anwenden:

  • Sehnenerkrankungen: Behandlung von Schmerzen der Achillessehne, der Patellasehne und der Supraspinatussehne sowie Schmerzen am lateralen Ellenbogen
  • Knochenerkrankungen: Behandlung von Schmerzen am Trochanter major (Knochenvorsprung des Oberschenkelknochens) und des mediales Schienbeinkantensyndroms
  • Muskelbeschwerden: Behandlung von Triggerpunkten, Muskelschmerzen und Muskelhypertonie

Welche Wirkung hat die Stoßwellentherapie?

Die Wirksamkeit der Stoßwellentherapie wurde inzwischen in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesenen. Sie bewirkt…

  • eine verstärkte Blutzirkulation und Neovaskularisation
  • die Zunahme der Wachstumsfaktoren
  • die Anregung des Stoffwechsels

Welche Vorteile bietet die Stoßwellentherapie für den Patienten?

Viele Menschen leiden schon seit Jahren unter chronischen Beschwerden. Die Stoßwellentherapie als realistische Alternative zur Chirurgie bietet dem Patienten eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Eine Behandlung ohne Einsatz von Medikamenten
  • Ambulante Behandlungsmöglichkeit – kein Einsatz von invasiver Chirurgie
  • Keine Vorbereitung und anschließende Überwachung der Patienten notwendig
  • Die Therapie ist nebenwirkunsgfrei und damit risikoarm
  • Behandlung der Ursachen und nicht der Symptome
  • Kurze Behandlungsdauer
  • Schmerzlinderung und Regeneration tritt oft schon nach wenigen Tagen auf

Die Stoßwellentherapie wird in den meisten Fällen mit Training, manueller Therapie oder anderen physiotherapeutischen Übungen kombiniert, die der Patient zu Hause machen kann.

Praxis für Physiotherapie und ganzheitliche Schmerztherapie in Dortmund

In unserer Praxis für Physiotherapie Dortmund behandeln wir mit der Triggerpunkt-Stoßwellen-Therapie die Triggerpunkte besonders schonend und wirkungsvoll.
Sie haben Fragen zu der Behandlung von Triggerpunkten? Dann sprechen Sie uns gerne an!